Haus und Garten: Rundumerneuerung im Frühling

01.04.2014 by

Endlich mildere Temperaturen! Jetzt sehnen wir uns danach, draußen zu sitzen und das Grundstück auf die Außensaison vorzubereiten – die Fassade zu reinigen, die Terrasse einzuölen und den Garten in Ordnung zu bringen. Die ersten warmen Stunden in der Frühlingssonne warten. Dein Bauguide hat eine Liste für eine richtige Rundumerneuerung von Haus und Garten im Frühling.

Frühling – Die beste Zeit das Haus zu streichen

Im Prinzip gibt es zwei Gründe, das Haus im Frühsommer zu streichen. Zum einen wird mit Voranschreiten des Sommers die Luftfeuchtigkeit höher, was zu schlechteren Voraussetzungen für das Streichen führt. Zum anderen ist es nicht zu warm und das Ergebnis wird einfach schöner. Nutze also die schönen Wochenenden im Mai damit das Haus schnell in neuem Glanz erstrahlt. Lese hier mehr dazu, die Du der Fassade ein frisches Aussehen verleihst.

Frühlingsblumen vor einer Villa.

Im Frühling ist die Zeit für die Rundumerneuerung von Haus und Garten gekommen.

Reinigung von weißen Plastikmöbeln

Eine Möglichkeit ist, die Plastikmöbel mit konzentriertem Chlorreiniger einzureiben und nach etwas Wartezeit gründlich mit lauwarmem Wasser abzuspülen. Ein schonenderes Hausmittel ist Seife und Essigreiniger zu benutzen. Hast Du einen Pool, dann lass ihn die Arbeit machen. Schmeiße die Möbel ins chlorhaltige Wasser und sie erstrahlen in wieder weiß.

Regenrinne und Fallrohre austauschen

Regenrinnen auszutauschen ist einfach, vor allem wenn man die alte Befestigung wiederverwenden kann. De gängigsten Materialien heutzutage sind PVC- beschichtetes Metall oder Plastik. Die Rinnen und Rohre kosten etwa 5 Euro pro Meter. Am teuersten sind Regenrinnen und Fallrohre aus Kupfer, aber sie halten auch länger. Die Rohre aus Plastik lassen sich am einfachsten zuschneiden, werden jedoch schneller porös.

Regenrinne reinigen

Im Frühjahr ist es auch an der Zeit, die Regenrinnen zu reinigen. Also: rauf auf die Leiter – aber vorsichtig! Wer dieser Arbeit vorbeugen möchte, kann sogenannte Laubgitter auf der Rinne anbringen, die die Blätter davon abhalten, die Rohre zu verstopfen. Natürlich sollten nicht nur Regenrinne und Fallrohre gereinigt werden, sondern es steht auch eine Dachkontrolle an.

Terrasse voller Spreißel

Autsch! Die Freude wird schnell getrübt wenn man auf der Terrasse sitzt und ständig mit der Pinzette die Spreißel aus dem Fuß ziehen muss. Das Holz auf der Terrasse ist ständig den Wettereinflüssen ausgesetzt und sollte regelmäßig eingeölt werden, damit es nicht zu trocken und porös wird. Ist das Holz kaum zu retten, gibt es deckende Lasuren, die die Haltbarkeit noch etwas verlängern. Hier findest Du Tipps zur Terrassenpflege.

Markisen uns Sonnenschirm auffrischen

Das Material ist schwer zu waschen. Verwende flüssige Gallseife und arbeite diese ordentlich ein. Lasse alles eine viertel Stunde einwirken. Im Anschluss schrubbst Du die Markise vorsichtig ab und spülst mit klarem Wasser nach. Sind die Verschmutzungen hartnäckig gibt es Spezialreiniger für Markisen und Stoffe für den Außengebrauch.

Fehlersuche bei Wärmeverlust durch die Fassade

Mit Hilfe einer Wärmebildkamera kann man auf Fehlersuche gehen und Undichtigkeiten in der Fassade entdecken. Wärmebildkameras kann man mieten. Oft es sich aber, einen Profi mit der Aufgabe zu betreuen, da die Bilder manchmal schwer interpretierbar sind.

Schöner Rasen

Einen gepflegten Rasen zu bekommen ist wie die Erziehung eines Kindes – man wird nie fertig. Mit dem Unterschied, dass der Rasen nie volljährig wird. Im Frühling sollte das noch empfindliche Gras nicht zu sehr beansprucht werden. Schneide es nicht zu kurz. Ein bisschen Dünger schadet nicht. Der Rasen sollte zudem ab und an vertikutiert werden, um ihn zu lüften. Mehr günstige Gartentipps findest Du hier.

Fassade Reinigen

Spätestens wenn Algen und Moos die Fassade verfärben muss sie gereinigt werden. Vor allem Fassaden aus Holz sind anfällig. In vielen Fällen muss man nicht gleich streichen. Eine ordentliche Reinigung reicht meist schon aus. Verwende jedoch lieber einen Schwamm oder eine Bürste anstelle eines Hochdruckreinigers.

Nach dem Winter sollten nicht nur kleine Schäden, die auf den ersten Blick ins Auge fallen,  behoben, sondern das gesamte Haus kontrolliert werden. In unserem Artikel Hauskontrolle nach dem Winter findest Du mehr Information.

Verrate uns Deine Tipps zur Rundumerneuerung von Haus un Garten im Frühling – als Kommetar oder im Forum.

Ähnliche Artikel

Teilen

Skriv gärna en kommentar