Erste Hilfe beim Wasserschaden

31.08.2012 by

Ein Wasserschaden kann schnell passieren – ob selbst verursacht oder durch den Nachbarn. Das wichtigste ist, schnell zu reagieren, damit die Folgen nicht zu schwerwiegend werden. Dein Bauguide hat Tipps zur ersten Hilfe bei einem Wasserschaden zusammengestellt.

Erste Hilfe

Folgende Dinge solltest du bei einem Wasserschaden sofort tun:

  • Drehe den Haupthahn zu.
  • Ziehe alle Stecker in der Gefahrenzone.
  • Versuche so viel Wasser wie möglich mit Eimern und Schüsseln aufzufangen.
  • Dichte das Leck notdürftig mit Handtüchern ab, um den Wasserfluss zu bremsen.
  • Räume Möbel, Wertgegenstände und Elektrogeräte an einen sicheren Platz. Fernseher und Stereoanlage sind besonders empfindlich.
  • Melde den Wasserschaden der Versicherung und dem Vermieter.
  • In dringenden Fällen muss der Notdienst kontaktiert werden.

Haupthahn

Um einen Wasserschaden zu vermeiden oder die Folgen zu minimieren sollten alle im Haushalt wissen, wo der Haupthahn sitzt und wie man diesen zudreht. Meist befindet sich der Haupthahn bei den Wasseruhren.

Wasserschaden von außen oder innen

Ein kräftiger Schauer kann derartige Wassermengen mit sich führen, dass die Kanalisationdiese nicht abführen kann. In der Folge gibt es Überschwemmungen, die sich oft im Keller bemerkbar machen.

Repariertes Rohr nach Wasserschaden.

Ein Wasserschaden sollte schnell behoben werden. Foto: © Thomas Max Müller / pixelio.de

In der Regel kommen derartige Überschwemmungen nicht unerwartet und die Bewohner an Flüssen und Seen werden rechtzeitig gewarnt, so dass man sein Hab und Gut in Sicherheit bringen kann.

Viel häufiger kommt es allerdings vor, dass die Ursache eines Wasserschadens oder einer Überschwemmung im Gebäude selbst zu finden ist. Hier sind es Wasserleitungen, Rohre oder Hähne die aufgrund von Materialfehlern, Materialermüdung, Rost oder Frost bersten. Zudem kann auch ein verstopfter Abfluss zu Überschwemmungen führen, wenn er die Wassermengen aus dem Bad oder der Waschmaschine nicht mehr nicht mehr ableiten kann.

Derartige Wasserschäden passieren meist ohne Vorwarnung. Deshalb: Verlasse nie das Haus während die Badewanne, die Waschmaschine oder der Geschirrspüler laufen.

Wasserschaden vorbeugen

Wasserschäden kann auf zwei Arten äußerst effektiv vorgebeugtwerden. Zum einen gilt es, die Leitungen und alle Details in Schuss zu halten, zum anderen sollten immer wieder die Hähne und Abflüsse kontrolliert werden.

Folgenden punkten sollte regelmäßig Beachtung geschenkt werden.

  • Abflüsse und Abflussleitungen sollten mehrmals im Jahr gereinigt werden, um Kalk und Fettablagerungen zu entfernen.
  • Fließt das Wasser im Waschbecken nur langsam ab kann dies ein Zeichen dafür sein, dass der Rückflussverhinderer gereinigt werden muss.
  • Auch die Filter in Wasch- und Spülmaschine müssen gereinigt werden. Zuflussleitungen können ebenfalls mit Filtern ausgestattet sein.
  • Schläuche sollten bei den kleinsten Anzeichen für Risse ausgetauscht werden.
  • Stelle den Zufluss zur Spül- und Waschmaschine ab wenn du auf Reisen gehst, damit die Schläuche nicht zu lange unter Druck stehen.

Ein Wasserschaden ist immer ernst zu nehmen. Schon kleine Mengen ziehen aufwändige Reparaturen nach sich.

Reparatur

Wird ein Wasserschaden repariert, müssen meist die Wände geöffnet werden. Feuchte Bauteile brauchen Zeit zu trocknen oder müssen ersetzt werden. Es kann Wochen oder sogar Monate dauern, bis die Folgen eines Wasserschadens gänzlich unsichtbar sind.

Tipp

Es gibt Wassermelder die, wie Rauchmelder, ein Warnsignal abgeben und auf zu hohe Luftfeuchtigkeit reagieren. Diese lassen sich auch über das Telefon an eine Notrufzentrale anschließen.

Bei einem Wasserschaden solltest du schnellst möglich die Versicherung kontaktieren. Je schneller der Schaden behoben wird, desto besser.

Hattest du schon mal einen Wasserschaden im Haus? Wie bist du vorgegangen? Oder hast du Fragen? Dann kommentiere gerne diesen Artikel oder schreibe in Forum. Du findest bestimmt Hilfe und noch mehr Tipps rund um das Thema Wasserschaden.

Ähnliche Artikel

Teilen

Skriv gärna en kommentar