Aus alt mach neu – Verschönerung der Küche

12.10.2012 by

Die Küche ist das Herzstück eines jeden Hauses und Mittelpunkt des täglichen Lebens. Egal ob Frühstück oder Abendessen, die Küche ist der Platz, an dem sich die Familie versammelt. Um die Küche etwas aufzupeppen muss nicht unbedingt ein ganzer Umbau nötig sein. Dein Bauguide gibt Dir Tipps, wie Du mit kleinen Handgriffen, Großes bewirken kannst.

Frische Optik durch Farbe

Dekoration in der Küche.

Dekoration in der Küche.

Wirkt die Küche alt und verstaubt, liegt das oft an unmodernen Schränken, verblassten Fliesen und Ähnlichem. Hier hilft oft schon ein wenig Farbe, denn die frischt die Optik auf und liegt im Trend. Wie wäre es denn, die alten Griffe durch neue Hingucker zu ersetzen? Oder die Schranktüren frisch zu lackieren? Vor dem Lackieren müssen Holztüren allerdings abgeschliffen werden.

Schöne Fliesen

In vielen Küchen sind einige Stellen gefliest – oft in langweiligen Pastelltönen. Will man nicht gleich alle von den Wänden reißen, kann man sie neu lackieren. Lass Deiner Fantasie freien Lauf. Ob einfarbig oder bunt gemustert, werde kreativ.

Neue Haushaltsgeräte – ein Plus für die Optik, aber auch für die Energie

Sieht der Herd klapprig aus? Sind die Haushaltsgeräte in die Jahre gekommen, sehen sie nicht nur unschön aus, sondern verbrauchen auch mehr Energie als moderne Geräte. Hier lohnt es sich, etwas mehr zu investieren  – nicht nur um das Aussehen aufzuwerten, sondern auch um den Energieverbrauch positiv zu beeinflussen. Allein ein neuer Kühlschrank, kann die ganze Küche in neuem Licht erstrahlen lassen.

Spiegel der Persönlichkeit

Das Ziel sollte nicht sein, eine Küche wie aus dem Katalog oder dem Einrichtungshaus zu schaffen, denn dann fehlt die persönliche Note. Hier ein paar Dekorationstipps, mit denen Du Deine Küche nach eigenen Wünschen gestalten kannst:

  • Frische Kräuter. Wie wäre es mit kleinen Kräutertöpfen? Diese liefern nicht nur frischen Geschmack, sondern verströmen einen angenehmen Duft und sehen hübsch aus.
  • Küchenschränke mit Tafellack lackieren, dann kann man sich Nachrichten hinterlassen, oder Rezepte in Kreide festhalten.
  • Wandgestaltung. Wir wäre es mit Schriftzügen oder Wandaufklebern?
  • Beleuchtung. Mit kleinen LEDs über der Arbeitsfläche erstrahlt die Küche in neuem Licht.
  • Dekodetails. Bunte Sitzkissen, Obstschalen, verspielte Lampenschirme – mit kleinen Details lässt dich auch die langweiligste Küche leicht aufpeppen.

Hast Du noch mehr Tipps? Schreib uns doch einen Kommentar oder einen Beitrag ins Renovierungs-Forum.

Ähnliche Artikel

Teilen

0 kommentarer

Trackbacks/Pingbacks

  1. Küchenschränke streichen « Maler-Tipps - [...] folgendem Link gibt es noch mehr Tipps, wie man die Küche verschönern kann. Share this:TwitterFacebookGefällt mir:Gefällt mirSei der Erste…

Skriv gärna en kommentar