Der richtige Pinsel – Eine haarige Angelegenheit

28.05.2012 by

Beim Streichen ist nicht nur die richtige Farbe wichtig. Vieles hängt vom Pinsel ab, den dieser bestimmt das Ergebnis. Dein Bauguide hat alles, was Du über Pinsel wissen musst zusammengestellt. Mit unseren Tipps ist der richtige Pinselbestimmt schnell gefunden.

Roter Pinsel mit schwarzen Borsten.

Bei der Wahl des richtigen Pinsel lohnt es sich auf Qualität zu setzen.

Preis für Pinsel

Der Unterschied der Preise verschiedenster Pinsel ist enorm. Oft bekommt der Kunde zum Schluss exakt das Ergebnis, für welches er bezahlt hat. Ein billiger Pinsel ist nichts anderes als ein billiger Pinsel.

An Stellen, an denen es nicht so wichtig ist, ob alles gleichmäßig wird und es nichts ausmacht, wenn der Pinsel ein paar Haare verliert, erfüllt vielleicht auch die billige Variante ihre Funktion.

Schlimmer ist es mit Flächen, bei denen ein schönes Finish den Unterschied macht. Dann sieht das Ergebnis ungleichmäßig aus und hält nicht lange.

Mit billigen Pinseln spart man zudem eher wenig Geld. Oft werden sie nach dem Gebrauch entsorgt und wenn man jedes Mal neue Pinsel kaufen muss, wird das auf Dauer eine recht teure Angelegenheit.

Setze stattdessen auf einen Pinsel mit Qualität und pflege diesen richtig – eine Investition, die sich auf längere Sicht lohnt.

Pinsel mit Qualität

Ein guter Pinsel führt schon von Beginn an zu einem schönen Ergebnis. Der Pinsel sollte stabil genug sein, um damit gerade Kanten ohne Klebeband malen zu können. Je gleichmäßiger die Borsten, desto besser nimmt der Pinsel die Farbe auf und umso leichter lässt sie sich verteilen.

Material für Pinselborsten

Exklusive Pinselborsten bestehen meist aus Nylon, Polyester oder Naturmaterial. Die verschiedenen Materialien haben je nach Anwendung ihre Vor- und Nachteile. Nylonborsten eignen sich beispielsweise gut für Acrylfarben und gerade Kanten. Allerdings ist Nylon auch empfindlicher gegenüber Lösungsmitteln als beispielsweise Naturborsten.

Pinsel mit Naturborsten

Naturborsten beweisen ihre Qualität wenn es um dünnere Farben, Öle und Lacke geht. Bei wasserbasierten Farben können die Borsten allerdings an Elastizität verlieren. Auch die Farbe der Borsten bestimmt die Qualität. Je dunkler das Haar, desto elastischer die Borsten. Darüber hinaus wirkt sich auch der Schnitt der Borsten auf das Ergebnis aus, egal aus welchem Material der Pinsel besteht. Gute Pinsel herzustellen ist eine Kunst und deshalb ist Qualität teuer.

Pinsel mit Mischborsten

Es gibt auch Pinsel, bei denen die Borsten sowohl aus synthetischem als auch natürlichem Material bestehen. Diese lassen sich fast überall einsetzen. Und stimmt die Qualität vereinen sie die positiven Eigenschaften von beiden Materialien.

Pinselform

Um beim Streichen ein richtig gutes Ergebnis zu erzielen müssen der Pinsel und dessen Form an die Art des Anstrichs und die Farbe angepasst sein. Die Dicke und Länge der Borsten bestimmen für welche Farbe sich der Pinsel eignet. Im Allgemeinen sind die gröberen Kaliber eher für den Außenanstrich geeignet und die feineren für innen.

Darüber hinaus passen verschiedene Größen und Formen zu unterschiedlichen Projekten. Breite Pinsel verwendet man für große Flächen. Richtig dicke Pinsel braucht man für Schlammfarbe. Schmale und dünne Pinsel machen das Streichen von Kanten, Ecken und Details zum Kinderspiel.

Mit runden und ovalen Pinseln streicht man Sockel und Leisten, denn durch die runde Form kann man leicht die Spur halten.

Pflege der Pinsel

Ein schöner und exklusiver Pinsel ist es wert, gepflegt zu werden. Dann kann man ich immer wieder und wieder verwenden.

Tipp: Spüle den neuen Pinsel vor der ersten Anwendung ordentlich aus, damit sich die schon losen Haare gänzlich lösen.

Nach der Anwendung müssen die Borsten ordentlich mit einem milden Reinigungsmittel gesäubert werden. Seife oder Spülmittel eignen sich hierfür gut. Ist der Pinsel voller Ölfarbe oder Lack muss Farbverdünner ran.

Die Pinsel sollten in jedem Fall direkt nach der Anwendung gereinigt werden, denn ist die Farbe einmal getrocknet ist es nahezu unmöglich die Pinsel sauber zu bekommen.

Hoffentlich bist Du jetzt Experte in Sachen Pinseln. Falls Du trotzdem noch Fragen hast, dann schreibe uns ins Forum. Oder verrate uns Deine Tipps wie man den richtigen Pinsel findet als Kommentar zu diesem Artikel.

Ähnliche Artikel

Teilen

Skriv gärna en kommentar