Lichtquelle Dachfenster

09.07.2013 by

Für mehr Licht von oben zu sorgen, durch Dachfenster, macht nicht nur den Raum den gesamten Tag über heller, sondern öffnet ihn auch und lässt ihn größer wirken. Dein Bauguide hat sich genau angeschaut wie man mit Dachfenstern eine zusätzlich Lichtquelle schafft.

Durch ein Dachfenster kann mehr Licht einfallen, es hellt den Raum auf und lässt ihn größer erscheinen. Ein Raum, der vorher düster und eng war, erweckt einen ganz neuen Eindruck.

Durch ein Dachfenster kann mehr Licht einfallen, es hellt den Raum auf und lässt ihn größer erscheinen. Ein Raum, der vorher düster und eng war, erweckt einen ganz neuen Eindruck.

Neuer Raum mit Dachfenstern

Gibt es im Haus ungenutzte Räume? Oft ist es der Dachboden. Für viele ein guter Platz Dinge aufzubewahren, für manche jedoch ein regelrechter Schrottplatz. Will man den Dachboden ausbauen, braucht es Licht. Und auch wenn dieser schon ausgebaut ist, können neue Lichtquellen für ein Gefühl von Raum und Luft sorgen.

Ein oder mehrere Dachfenster können die Lösung sein. Vor allem dunkle Passagen, das Treppenhaus oder ein düsteres Dachgeschoss lassen sich mit einem Dachfenster aufwerten.

Mehr Licht im Sommer und Winter

Die Möglichkeiten sind vielfältig. Man kann mehrere Dachfenster nebeneinander anbringen, um den Lichteinlass zu vergrößern. Zudem kann man ein befindliches Dachfenster mit einem Fassadenfenster verlängern und somit das Empfinden von mehr Raum noch verstärken.

Denke jedoch daran, dass es auch zu viel des Guten sein kann. Steht die Sonne im Sommer hoch, will man vielleicht etwas Schatten haben. Nicht zuletzt aus dem Grund, dass sich die Räume aufheizen.

Dachfenster – Fragen und Antworten

Was kostet ein Dachfenster?

Ein Dachfenster in Standardgröße, mit Aluminiumrahmen nach außen, und weiß lackiert nach innen und allem Zubehör kostet ungefähr, je nach Hersteller, 500 Euro.

Kann man ein Dachfenster selber einbauen?

Ist man geschickt, kann man das Dachfenster bestimmt selber einbauen. Allerdings erfordert dies einiges an Kenntnis. Um Undichtigkeiten zu vermeiden und einen Fehlerfreien Einbau sicher zu stellen ist es ratsam, einen Fachmann mit den Arbeiten zu beauftragen.

Wie kann man bei einem alten Dachfenster erkennen ob es noch in Ordnung ist, oder ob es ausgetauscht werden muss?

Oft sind es Schienen und Dichtungen die ausgetauscht werden müssen. Manchmal reicht es auch aus, diese ordentlich zu schmieren. Alte Fenster haben meist Einfach- oder Doppelverglasung. Zeitgemäß ist jedoch Energieglas, da sonst die Heizwärme nach oben durch das alte Dachfenster entweicht. Ein Dachfenster mit einem U-Wert von 1,5 ist angemessen.

Wie putzt man Dachfenster?

Dachfenster sind oft um 180 Grad schwenkbar und somit leicht von innen zu putzen. Zu bedenken ist jedoch, dass Dachfenster dem Niederschlag in größeren Mengen ausgesetzt sind als Fassadenfenster und sich somit selbst reinigen. Auf der Innenseite muss man jedoch regelmäßig ran.

Welche Arten von Sonnenschutz gibt es?

Als Sonnenschutz lassen sich von außen Markisen montieren, die die Wärme aussperren. Es gibt aber auch normale Gardinen wie Rollos. Da Dachfenster oft außer Reichweite sind lohnt sich die Überlegung die Gardinen mittels Fernsteuerung öffnen und schließen zu können.

Können Lecks entstehen?

Bei fachgerechtem Einbau kommt es sehr selten vor, dass Lecks entstehen. Gibt es Probleme, liegt die Ursache meist in der Felge um das Fenster herum. Moderne Dachfensterkonstruktionen sind stabiler und sicherer als früher. Im Prinzip kann man sogar auf dem Dachfenster stehen, ohne dass dieses Schaden nimmt.

Hast Du Fragen? Oder Ergänzungen? Dann schreibe uns einen Kommentar zum Thema Dachfenster oder dikutiere mit anderen Lesern im Forum.

Ähnliche Artikel

Teilen

Skriv gärna en kommentar