Dachbelag – Vor- und Nachteile von Ziegeln und Co.

26.05.2014 by

Ein Dach muss vielen Dingen trotzen – Wind, Regen und schweren Schneemassen. Deshalb muss man sich genau überlegen, welche Art von Dachbelag man wählt. Dein Bauguide schaut sich die unterschiedlichen Arten von Dacheindeckungen und die Vor- und Nachteile von Ziegeln, Schindeln &. Co. an. Welchen Dachbelag hast du? Und welche Erfahrungen hast du damit gemacht? Oder Hast du vor dein Dach zu decken und Fragen? Schreib uns gerne einen Kommentar zu diesem Artikel oder ins Dach-Forum.

Ein Dach aus Tonziegeln.

Ein Dach aus Tonziegeln.

Dachbelag austauschen

Wenn man das Dach neu eindecken und den Dachbelag austauschen will, musst man sich zwischen vielen Möglichkeiten entscheiden. Auf dem Markt sind Ziegel aus Ton oder Beton, oder leichte Materialen wie Schindeln und Pappe und vieles mehr erhältlich. Darüber hinaus, kann man das Dach auch mit Gras oder Sedum begrünen. Nichtsdestotrotz, eignet sich nicht jeder Belag für jedes Dach und man muss einiges bedenken:

  • Will man einen leichten Dachbelag gegen massive Ziegel tauschen, muss vorher die Tragkraft des Unterbaus geprüft werden.
  • Zudem hängt die Eignung des Daches auch von dessen Neigung ab und der Belag muss beispielsweise für langsamer ablaufendes Wasser geschaffen sein.

Kosten für eine Neueindeckung

Dein Bauguide hat bereits über die Kosten einer Neueindeckung berichtet. Unter Neues Dach – Kosten und Tipps kann man die Details nachlesen. Legt man selbst Hand an, lässt sich einiges sparen und bei Dachpappe oder Betonziegeln ist das gar nicht so schwer. Tonziegel oder Metall sind da schon eher für Fortgeschrittene und sollten einem Dachdecker überlassen werden.

Generell muss man die Kosten mit der Stabilität und Lebensdauer aufrechnen. Dachpappe mag vielleicht günstig erscheinen, ist aber anfällig für Schäden. Das Wichtigste bei einer Dachdeckung ist, dass man genau den Anweisungen des Herstellers folgt, oder die Arbeit von einem Profi erledigen lässt.

Arten von Dachbelag – Vor- und Nachteile

Tonziegel

Tonziegel sind in den unterschiedlichsten Farben und Formen erhältlich.

Vorteile: Lange Lebensdauer und auch, vorausgesetzt intakt, gebraucht zu verwenden.

Nachteile: Teurer als Betonziegel. Außerdem müssen sie mit Umsicht verlegt werden, denn es ist nicht ganz leicht die nötige Wasserdichtigkeit herzustellen.

Metalldach

Ein steiles Metalldach, von dem das Wasser gut ablaufen kann.

Betonziegel

Betonplatten sind sehr gebräuchlich und halten auf Dächern bis 14 Grad Neigungswinkel. Heutzutage sind sie nicht mehr unbedingt schwerer als Tonziegel.

Vorteile: Lange Lebensdauer uns sehr frostbeständig. Zudem sind Betonziegel günstiger als Ton und einfacher selbst zu verlegen.

Nachteil: Die Optik ist nicht ganz so schön wie bei Tonziegeln.

Metall

Ein Dach aus Kupfer, Stahl oder Aluminium gibt es in den unterschiedlichsten Varianten – flach, gerillt usw. Für die Lebensdauer sind die Dicke und Beschichtung ausschlaggebend.

Vorteile: Leichtes Material, dass lange Zeit keine Wartung braucht.

Nachteile: Sollte nicht eigenhändig verlegt werden und ist korrosionsanfällig.

Dachpappe und Schindeln

Dachpappe findet man oft auf flachen Dächern und sie ist mit Teer oder ähnlichem beschichtet. Schindeln sind ebenso mit einer imprägnierenden Schicht überzogen und werden auf geneigtem Dach verwendet.

Vorteile: Leichtes und günstiges Material. Ideal für Heimwerker.

Nachteile: Begrenzte Lebensdauer. Außerdem muss der Belag regelmäßig abgedichtet werden.

Sedumdach

Sedum für die Dachbegrünung.

Gras und Sedum

Gras oder Sedum wird schon seit Jahrhunderten verwendet. Heutzutage geht der Trend ebenso in Bezug auf Dachmaterial hin zu grün. Das Dach muss jedoch richtig abgedichtet werden oder mit einem Entwässerungssystem ausgestattet sein.

Vorteile: Gute Dämmung und Schutz. Außerdem macht das Dach optisch etwas her.

Nachteile: Relativ hoher Preis und es ist stetige Pflege nötig.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch weitere Materialien, die wir diesmal nicht erfasst haben.

Welche Erfahrungen hast du mit verschiedenem Dachbelag gemacht? Oder hast du Fragen? Schreibe uns einen Kommentar oder diskutiere im Forum.

Ähnliche Artikel

Teilen

1 kommentar

  1. Elli

    Dachziegel aus Granat sollen wohl auch sehr gut sein, hab ich gehört.

Skriv gärna en kommentar