Aus Schrott werden Schätze – Hausbau mit Recyclingmaterial

20.02.2014 by

Ob alte Glasflaschen, Kronkorken oder sogar Knochen – Dinge, die andere als wertlos betrachten. Doch dies sind sie ganz und gar nicht, denn alles lässt sich recyceln und zum Hausbau verwenden. Zumindest wenn es nach Dan Phillips geht. Seit über 14 Jahren erschafft er aus den Produkten der Wegwerfgesellschaft in Huntsville, Texas, neuen und einzigartigen Wohnraum.

The Phoenix Commotion

1998 nahm Phillips eine Hypothek auf sein Haus auf, um, gemeinsam mit seiner Frau, The Phonenix Commotion zu gründen –  ein Unternehmen, das sich nachhaltiges Bauen zum Ziel gemacht hat. Es wird Baumaterial verwendet, das sonst auf der Müllkippe landen würde.

Bei jedem neuen Haus sollen sich die neuen Bewohner am Bau beteiligen, damit sie wissen, wie sie in Zukunft das Haus reparieren können. Phillips Ziel: Mehr Nachhaltigkeit und Verantwortung.

Haus aus Recyclingmaterial

Die Häuser entstehen aus allem, was sonst weggeworfen wird. Aus Weinkorken werden Böden, alten Glasflaschen Lichtquellen oder Nummernschildern Dachziegel. Alles wird künstlerisch verarbeitet und kann schlussendlich für einen relativ günstigen Hauspreis von 20.000 bis 50.000 Dollar verkauft werden.

Durch gefundenes oder gespendetes Material werden die Häuser auch für Familien oder Alleinstehende mit geringem Einkommen erschwinglich. Außerdem achtet Phillips penibel darauf, dass Bau- und Sicherheitsvorschriften eingehalten werden.

Bilder

Hier ein paar Eindrücke der von Phillips geschaffenen Häuser:

Im Oak Street Remnodel zieren alte CDs die Küchendecke.

Im Oak Street Remodel zieren alte CDs die Küchendecke. Foto: The Phoenix Commotion

 

Im Bone House werden alte Knochen zu Dekomaterial.

Im Bone House werden alte Knochen zu Dekomaterial. Foto: The Phoenix Commotion

 

Aber nicht nur Knochen schmücken das Bone House, sondern auch viele bunte Kronkorken. Foto: The Phoenix Commotion

Aber nicht nur Knochen schmücken das Bone House, sondern auch viele bunte Kronkorken. Foto: The Phoenix Commotion

 

Das Tree House fügt sich ganz natürlich in die Umgebung ein. Foto: The Phoenix Commotion

Das Tree House fügt sich ganz natürlich in die Umgebung ein. Foto: The Phoenix Commotion

 

Die Deckenverkleidung besteht im Tree House aus alten Bilderrahmen. Foto: The Phoenix Commotion

Die Deckenverkleidung besteht im Tree House aus alten Bilderrahmen. Foto: The Phoenix Commotion

 

Das Dach des License Plate House ist mit abgelaufenen Nummernschildern gedeckt. Foto: The Phoenix Commotion

Das Dach des License Plate House ist mit abgelaufenen Nummernschildern gedeckt. Foto: The Phoenix Commotion

 

Auch von außen sind Phillips Häuser schön anzusehen. Hier das Budweiser House. Foto: The Phoenix Commotion

Auch von außen sind Phillips Häuser schön anzusehen. Hier das Budweiser House. Foto: The Phoenix Commotion

 

Noch mehr Bilder und Informationen findest du auf www.phoenixcommotion.com

Skriv gärna en kommentar