Energieausweis – Der Pass für die Immobilie

10.07.2013 von

Seit Anfang 2009 ist der Energieausweis für die Mehrheit aller Wohnimmobilien gesetzlich vorgeschrieben. Willst Du Dein Haus verkaufen oder die Wohnung vermieten, musst Du dem Interessenten den Energieausweis vorlegen können. Dein Bauguide schaut sich einmal genau an, was dieses Dokument für Dich und Deine Immobilie bedeutet.

Energieausweispflicht seit Januar 2009

Der Energieausweis dient dazu, ein Gebäude energetisch zu bewerten und dessen Energiebedarf und-verbrauch aufzuzeigen. Der Ausweis soll potenzielle Käufer und Vermieter über den tatsächlichen Energiebedarfeines Hauses aufklären und Hinweise auf die Energiekosten geben.

Der Energieausweis gibt Aufschluss über den energetischen Zustand eines Gebäudes.

Der Energieausweis gibt Aufschluss über den energetischen Zustand eines Gebäudes.

Gültig ist die Vorschrift für alle Häuser, die nach 1965 gebaut wurden – mit Ausnahme von Immobilien, die unter Denkmalschutz stehen. Zudem brauchst Du für Dein Haus keinen Ausweis, so lange Du selbst darin wohnst. Soll aber verkauft oder vermietet werden, ist es an der Zeit einen Energieausweis zu erstellen.

Bedarfs- oder Verbrauchsausweis?

Es gibt zwei Varianten des Energieausweises. Eine davon orientiert sich am Bedarf, die andere am Verbrauch. Häuser, die weniger als fünf Wohneinheiten haben und vor 1978 erbaut wurden, müssen nach dem Bedarf bewertet werden – mit Ausnahme von energetisch sanierten Gebäuden. Für die bedarfsorientierte Beurteilung sind die Heizungsanlage sowie die Bausubstanz entscheidend, um den möglichen Energiebedarf zu errechnen.

Für alle anderen Immobilien gilt der verbrauchsorientierte Ausweis, der auf der Basis des tatsächlichen Verbrauchs in der Vergangenheit, bzw. der letzten drei Jahre, beruht.

Kosten zur Erstellung eines Energieausweises

Die Erstellung des Energieausweises kostet natürlich Geld. Der verbrauchsorientierte Energieausweis kostet in bei der DEKRA etwa 60 Euro und soll den tatsächlichen Energieverbrauch des Hauses veranschaulichen.

Der bedarfsorientierte Energieausweis ist deutlich teurer und basiert auf einem Gutachten, das bauliche Faktoren wie Heizung, Isolierung, Dämmung etc., beurteilt. Für die Erstellung dieses gutachtenbasierten Bedarfsausweises fallen Kosten ab 500 Euro Aufwärts an, je nachdem welche Informationen und Werte bereits vorliegen. Alle zehn Jahre muss der Ausweis aktualisiert bzw. neu ausgestellt werden.

Energieberatung

Seit der Einführung des Energieausweises sind Energieberater gefragt wie nie zuvor. Die hängt mit energetischen Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen zusammen, die im Zuge der Erstellung des Energieausweises in Angriff genommen werden. Die Berufsbezeichnung Energieberater ist allerdings nicht geschützt, weshalb man bei der Wahl des Energieberaters vorsichtig sein sollte. Deshalb tut man gut daran, sich ausschließlich an zertifizierte Sachverständige zu wenden.

Außerdem bietet das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eine Übersicht über qualifizierte Energieberater, die unabhängig arbeiten und über die nötigen Fachkenntnisse verfügen. Darüber hinaus kann man mit den vom BAFA empfohlenen Energieberatern den Antrag zur Förderung für die Beratung stellen.

Nutzen des Energieausweises

Der Energieausweis zeigt den energetischen Zustand des Gebäudes auf und bietet damit die Grundlage für Sanierungsmaßnahmen, welche die Energieeffizient verbessern können. Im Zuge der Energieberatung und Ausstellung des Ausweises können hilfreiche Sanierungsmaßnahmen zur Verbesserung des Zustandes des Hauses geplant werden.

Beide, mögliche Käufer und Mieter profitieren von diesem Dokument, denn es bietet Einblick in den Zustand der Immobile und Hinweise auf die Höhe der anfallenden Energiekosten. Aber auch für Verkäufer und Vermieter ist das Dokument von Vorteil, energiebewusste Interessenten achten auf gute Dämmwerte und moderne Heizungsanlagen.

Bist Du Besitzer oder Mieter einer Immobilie mit Energieausweis? Kannst Du uns von den Erfahrungen mit diesem Dokument berichten und hast Tipps zur Energieberatung? Schreib uns einen Kommentar oder ins Forum.

Skriv gärna en kommentar